WETTBEWERB

TARNUNG lautet das Thema des Jugendkunstpreises Baden-Württemberg 2024

Einsendeschluss: 7. Juni 2024

Junge Menschen von 15 bis 21 Jahren können am Jugendkunstpreis Baden-Württemberg teilnehmen und kreative Positionen aus allen Kunstsparten einreichen. Das Thema TARNUNG kann weit gefasst werden, von unsichtbar, verborgen und unauffällig über versteckt, und maskiert bis zu verschleiert. Die Arbeiten sollen frei, kreativ und experimentell sein. Es gibt keine Einschränkung bei der Wahl der Mittel.

Gestaltungsmöglichkeiten können im Zwei- und Dreidimensionalen liegen.

Eine Bewerbung ist auch online möglich. Willkommen sind Zeichnungen, Malereien, Fotografien oder Collagen, die mindestens DIN A3 (29,7 x 42 cm) oder maximal 70 x 100 cm groß sind. Druckgrafiken können auch DIN A4 groß sein, auch Reliefs oder Skulpturen können entstehen. Für die erste Wettbewerbsrunde muss die Arbeit als Fotografie eingereicht werden. Entweder postalisch, mit dem ausgefüllten Teilnahmebogen oder – erstmals in diesem Jahr – als Online-Einreichung über die Website.

Der Einsendeschluss ist nach den Pfingstferien am 7. Juni 2024 (Poststempel). Danach werden 40 Werke von einer Fachjury ausgewählt und ab 18. Oktober 2024 für mehrere Wochen im Kunstzentrum Karlskaserne in Ludwigsburg ausgestellt. Aus der Gruppe der 40 Ausstellenden werden 16 Jugendliche ausgezeichnet und können eine Kunstreise in eine Kulturmetropole bzw. einen künstlerischen Workshop an der ZSL-Außenstelle Schloss Rotenfels, in der Nähe von Karlsruhe, gewinnen.

Ausschreibung unter www.jugendkunstpreis.kultus-bw.de/,Lde/Startseite oder www.jugendkunstschulen.de.

Der Jugendkunstpreis ist ein Wettbewerb zur Förderung des künstlerischen Nachwuchses für Jugendliche und junge Erwachsene. Am Wettbewerb können alle jungen Menschen, ob mit der Schulklasse oder als einzelne/r Interessierte/r, im Alter von 15 bis 21 Jahren teilnehmen.

Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport und der Landesverband der Kunstschulen Baden-Württemberg schreiben den Preis mit freundlicher Unterstützung der Volksbanken Raiffeisenbanken aus. Er wird seit 1998 vergeben und findet bei jungen Kunstschaffenden und Publikum große Resonanz. Über 5000 junge Menschen aus Baden-Württemberg haben in den vergangenen 26 Jahren ihre Arbeiten eingereicht. Infos zu den aktuellen Preisträgerinnen und Preisträgern finden sich auf der Homepage und dem YouTube-Kanal des Landesverbandes.

Weitere Informationen unter www.jugendkunstschulen.debrandes@jugendkunstschulen.de, Tel.: 0711 40070-431